Kontakt

Alexander Pfriem

+49 / 931 / 418-2269

alexander.pfriem@vogel.de

Praxistag Patentrecht für Ingenieure

Von der Idee zum Patent

Drucken weiterempfehlen

Zum Thema

Geistiges Eigentum zu schützen ist ein wirksames Mittel, die Marktstellung zu behaupten und neue Marktanteile zu erobern. Das geistige Eigentum kann durch Patente und Gebrauchsmuster schützt werden. Für Ingenieure ist dabei interessant, wie das Verfahren von der Idee bis zum Patent abläuft und wie Patente und Gebrauchsmuster gerichtlich und außergerichtlich durchgesetzt werden können.

Ziele

Die Teilnehmer lernen in dem Praxistag Patentrecht:
  • wie und wo Patente und Gebrauchsmuster im In- und Ausland angemeldet werden können
  • das Verfahren vor den Patentämtern nach der Anmeldung bis zu einem Patent und die damit verbundenen Kosten (Schwerpunkt deutsches und europäisches Patent)
  • Möglichkeiten der gerichtlichen und außergerichtlichen Durchsetzung von Patenten und Gebrauchsmustern

Agenda

Überblick über die gewerblichen Schutzrechte
  • Unterschiedliche Schutzrechtarten
  • Was wird geschützt?
Patentrecherchen
  • Welche unterschiedlichen Recherchen gibt es?
  • Recherche vor der Anmeldung
  • Kosten
  • Wettbewerber überwachen
Patentrecht
  • Schutzvoraussetzungen für ein Patent
  • Wie und wo kann ein Patent angemeldet werden?
  • Von der Idee zum Patent anhand eines Praxisbeispiels
  • Unterschiede zwischen einer deutschen Patentanmeldung, einer europäischen Patentanmeldung und einer internationalen Patentanmeldung
  • Kostenunterschiede
  • Verfahren nach der Anmeldung bis zum erteilten Patent
  • Einspruchsverfahren
  • Nichtigkeitsverfahren
Gebrauchsmusterrecht
  • Unterschiede zum Patent
  • Verfahren von der Gebrauchsmusteranmeldung zum eingetragenen Gebrauchsmuster
  • Schutzvoraussetzungen des Gebrauchsmusters
  • Vor- und Nachteile des Gebrauchsmusters
  • Gebrauchsmusterlöschungsverfahren
Patentrecht im Ausland
  • Wann, wo und wie kann ein Patent oder Gebrauchsmuster im Ausland angemeldet werden?
  • Nationale Auslandsanmeldungen
  • Kostenaspekte bei Auslandsanmeldungen
Möglichkeiten der gerichtlichen und außergerichtlichen Durchsetzung
  • Abmahnung /  Berechtigungsanfragen
  • Einstweilige Verfügung
  • Schutzschriften
  • Patent- und Gebrauchsmusterverletzungsklagen

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Fachkräfte und Führungskräfte aus Konstruktion und Entwicklung und anderen Unternehmensbereichen, die mit Neuentwicklungen und Weiterentwicklungen von Produkten und Verfahren zu tun haben.

Seminarmethoden

In Vorträgen vermittelt die Referentin den Teilnehmern das notwendige Wissen, in Praxisbeispielen wird das Erlernte Wissen direkt angewendet und vertieft.

Referentin

Kerstin Renner

Patentanwaltskanzlei dompatent von Kreisler | Patentanwältin

Kerstin Renner berät in allen Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes, insbesondere Patente, Marken, Designs und Lizenzverträge. Neben der Ausarbeitung von Patentanmeldungen erstellt sie Patentverletzungs-, Rechtsbeständigkeits- und Freedom-to-Operate Gutachten. Auch vertritt sie Mandanten in Einspruchs-, Nichtigkeits- und Verletzungsverfahren. Ihre technischen Schwerpunkte liegen in dem Bereich Maschinenbau, insbesondere Kraftfahrzeugtechnik, Textilmaschinenbau, Kunststoffverarbeitung, Steuerungs- und Regelungstechnik, Baumaschinen, Medizintechnik.

Termine

Würzburg

16.05.2019 | 10:00 - 18:00 Uhr

Zur Anmeldeseite
Köln

04.12.2019 | 10:00 - 18:00 Uhr

Zur Anmeldeseite
Inhouse

Ihr individueller Termin

Jetzt anfragen

Organisation

Seminarnummer:

136

Fragen, Wünsche & Anregungen

Alexander Pfriem
Event Manager
E-Mail: alexander.pfriem@vogel.de
Tel:+49 / 931 / 418-2269

Teilnahmegebühr:

690,00 € zzgl. MwSt.

In der Teilnahmegebühr sind die Unterlagen, die Getränke, die Pausenerfrischungen, das Mittagessen sowie ein Teilnahmezertifikat enthalten.
Rabattregelung: Wenn Sie gleichzeitig zwei oder mehr Anmeldungen vornehmen, erhalten Sie ab der zweiten Buchung 10 % Rabatt auf den Preis.

Maximale Teilnehmerzahl

Um ein optimales Lernergebnis zu erzielen und den Austausch zwischen Referent und Teilnehmern sowie den Teilnehmern untereinander zu gewährleisten, beträgt die maximale Teilnehmerzahl für dieses Seminar 12 Personen.

Zufriedenheitsgarantie

Sollten Sie bis zur ersten Mittagspause feststellen, dass das Seminar Ihren Erwartungen nicht gerecht wird, dann können Sie es verlassen. Die bereits gezahlte Gebühr erstatten wir Ihnen dann zurück. Bitte informieren Sie uns in diesem Fall umgehend.

Zur Anmeldeseite
Termine

16.05.2019 Würzburg

04.12.2019 Köln


Kein passender Termin dabei?
Hier
Inhouse-Seminar anfragen.

Teilnahmegebühr

690,00 € zzgl. MwSt.

Veranstalter
Konstruktionspraxis_Akademie

Kontakt

Bitte sprechen Sie mich an, wenn Sie Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik zu unseren Seminaren haben.

Alexander Pfriem
Projektleitung Seminare
Tel: +49 / 931 / 418-2269
E-Mail: alexander.pfriem@vogel.de

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein:

* Pflichtfeld