Kontakt

Alexander Pfriem

+49 / 931 / 418-2552

seminarteam@vogel.de

Der Einstieg in die industrielle Bildverarbeitung

Bildverarbeitung verstehen und erfolgreich in der Produktion zum Einsatz bringen

Drucken weiterempfehlen

Zum Thema

Die Bildverarbeitung ist eine industrielle Schlüsseltechnologie, welche die flexible und sichere Produktion von hochwertigen Gütern erlaubt. Dies wird sich im Rahmen von Industrie 4.0 noch weiter verstärken: 100% Kontrolle von Produkten oder Verarbeitungsschritten, Optimierung von Prozessparametern auf der Basis visueller Inspektion, automatisierte Handhabung mittels Robotik, Mensch-Maschine-Kollaboration, Verbesserung der Produktivität und Flexibilität in der Fertigung. Stehen Sie vor der Herausforderung Bildverarbeitung einzusetzen und möchten daher fundiert in das Thema einsteigen? Dann vermittelt Ihnen dieses Seminar das notwendige Wissen, sensibilisiert auch für mögliche Herausforderung oder Schwierigkeiten und zeigt Ihnen die vielen neuen Möglichkeiten der Bildverarbeitung auf.

Ziele

  • Sie lernen die unterschiedlichen Inspektionsarten und die typischen Anwendungen der industriellen Bildverarbeitung kennen.
  • Sie wissen, was bei der Auswahl an Bildverarbeitungs-Komponenten zu beachten ist.
  • Sie bekommen eine Übersicht über Standardsysteme der Bildverarbeitung.
  • Sie verstehen wie 3D Sensoren funktionieren.
  • Sie wissen, welche Schritte in Ihrem Projekt zielführend sind.

Agenda

Überblick und Beduetung der industriellen Bildverarbeitung
  • Bildverarbeitung als Schlüsseltechnologie
  • Historie und technologische Trends

Optische Prüfverfahren
  • 2D optische Oberflächeninspektion
  • 3D optische Oberflächeninspektion
  • Inspektion von Körpern (Röntgeninspektion)

Kategorisierung von Bildverarbeitungsanwendung
  • Anwesenheits- / Vollständigkeitskontrolle
  • Positionsbestimmung
  • Vermessung
  • Oberflächenkontrolle
  • Objektidentifikation, Codelesung

Hardware Komponenten für die Bildentstehung
  • Beleuchtung
  • Objektiv
  • Kamera
  • 3D Sensoren
  • Datenübertragung
  • Rechner

Software für die Bildverarbeitung
  • Softwarebibliotheken
  • Klassische Bildverarbeitung versus Deep-Learning
  • Integration
  • Bedienkonzepte

Marktübersicht von Bildverarbeitungssystemen
  • Vision-Sensor, Intelligente Kamera, BV-Kompaktsystem
  • Welche Systeme erlauben den einfachen und kostengünstigen Einstieg in die Bildverarbeitung?
  • Wo liegt die Grenze zur kundenspezifischen Lösung?

Management von Bildverarbeitungsprojekten
  • Erklärung der Richtlinie VDI/VDE/VDMA 2632
  • Erstellung von Lastenheft/Pflichtenheft
  • Durchführung der Systemabnahme

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Techniker und Ingenieure aus den Bereichen Produktion, Automatisierung und Qualitätssicherung.

Seminarmethoden

Die Wissensvermittlung ist als Vortrag mit Beispielen und Erfahrungen aus der Praxis gestaltet. Die Teilnehmer sind eingeladen Fragen zu Ihren eigenen Aufgabenstellung einzubringen und offen zu diskutieren.



Referent

Dr. Stefan Rahmann

VISIONING

Dr.-Ing. Stefan Rahmann, VISIONING (www.visioning.de) Stefan Rahmann startete in der Bildverarbeitung vor über 20 Jahren in der akademischen Forschung und Lehre. Lange Zeit arbeitete er als Softwareentwickler und Projektleiter für kundenspezifische Lösungen bei der MVTec Software GmbH sowie als Produktmanager in weiteren Unternehmen. Außerdem war er Dozent an einer Hochschule. Seit 2013 ist er selbstständiger Unternehmer und entwickelt Software für die optische Mess- und Prüftechnik hauptsächlich auf Basis der Bildverarbeitungsbibliothek Halcon. Darüber hinaus ist er Berater und Trainer.

Termine

Düsseldorf

10.12.2019 | 10:00 - 18:00 Uhr

Zur Anmeldeseite
Inhouse

Ihr individueller Termin

Jetzt anfragen

Organisation

Seminarnummer:

1068

Fragen, Wünsche & Anregungen

Alexander Pfriem
Event Manager
E-Mail: seminarteam@vogel.de
Tel:+49 / 931 / 418-2552

Teilnahmegebühr:

690,00 € zzgl. MwSt.

In der Teilnahmegebühr sind die Unterlagen, die Getränke, die Pausenerfrischungen, das Mittagessen sowie ein Teilnahmezertifikat enthalten.
Rabattregelung:Wenn Sie gleichzeitig zwei oder mehr Anmeldungen vornehmen, erhalten Sie ab der zweiten Buchung 10 % Rabatt auf den Preis.

Maximale Teilnehmerzahl

Um ein optimales Lernergebnis zu erzielen und den Austausch zwischen Referent und Teilnehmern sowie den Teilnehmern untereinander zu gewährleisten, beträgt die maximale Teilnehmerzahl für dieses Seminar 12 Personen.

Zufriedenheitsgarantie

Sollten Sie bis zur ersten Mittagspause feststellen, dass das Seminar Ihren Erwartungen nicht gerecht wird, dann können Sie es verlassen. Die bereits gezahlte Gebühr erstatten wir Ihnen dann zurück. Bitte informieren Sie uns in diesem Fall umgehend.

Zur Anmeldeseite
Termine

10.12.2019 Düsseldorf


Kein passender Termin dabei?
Hier
Inhouse-Seminar anfragen.

Teilnahmegebühr

690,00 € zzgl. MwSt.

Veranstalter

Kontakt

Bitte sprechen Sie mich an, wenn Sie Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik zu unseren Seminaren haben.

Alexander Pfriem
Projektleitung Seminare
Tel: +49 / 931 / 418-2552
E-Mail: seminarteam@vogel.de

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein:

* Pflichtfeld