Kontakt

Alexander Pfriem

+49 / 931 / 418-2269

alexander.pfriem@vogel.de

Konstruktionsbionik

Schneller zu besseren Produkten – mit Hilfe der Natur

Drucken weiterempfehlen

Zum Thema

Die Herausforderungen bei der Entwicklung neuer Produkte und Prozesse werden immer größer. Neue, innovative Lösungsansätze lassen sich nur durch neue Lösungswege erreichen. Die Bionik ist eine Methode zum Finden dieser neuen und innovativen Produkte und Prozesse Sie sucht im Fundus der Natur nach Lösungen, die über lange Zeit gereift sind und sich im Prozess der Selektion gegen andere Lösungen als besser durchsetzen konnten. Damit bietet die Bionik die einzigartige Möglichkeit vorgetestete Konzepte zu entdecken, die eine größere Chance haben, sich im Markt zu behaupten. Da die Natur nicht an den derzeitigen Wissenshorizont der Ingenieure gebunden ist, bietet die Bionik die Möglichkeit auf echte Gamechanger, die das Lösungsfeld der Industrie in tiefgreifender Weise neu gestalten.

Ziele

  • Überblick über die Möglichkeiten der Bionik bei der Entwicklung
  • Kennenlernen der Vorteile der Entwicklung mit Hilfe der Bionik
  • Verständnis des Vorgehens bei der bionischen Produktentwicklung
  • Erste Erfahrung bei der Anwendung der Bionik

Agenda

  • Einführung in die Arbeitsweisen der Bionik
  • Vorbereitung der Bionischen Lösungssuche: Definition der technischen Aufgabenstellung
    • Klären der Aufgabenstellung
    • Abstrahieren zum Erkennen der wesentlichen Probleme
    • Systematische Erweiterung der Problemformulierung
    • Aufstellen von Funktionsstrukturen
    • Definition der Funktionen für die bionische Lösungssuche
  • Teamarbeit: Anwendung der Schritte aus 2 auf ein Übungsprojekt
  • Bionische Lösungssuche
    • Übersetzung in biologische Aufgabenstellung
    • Lösungssuche in bionischen Datenbanken
    • Analyse des Wirkprinzips und Übertragung in die Technik
  • Teamarbeit: Anwendung der Schritte aus 4 auf die Übungsprojekte
  • Bionische Gestaltoptimierung
    • Prinzipien der bionischen Gestaltoptimierung
    • Anwendungsbeispiele zur bionischen Gestaltoptimierung
  • Teamarbeit: Anwendung der Schritte aus 6 auf Übungsbeispiele

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Fachkräfte und Führungskräfte, die sich mit der Entwicklung neuer Produkte oder Teile befassen.

Seminarmethoden

Die Grundlagen werden in PowerPoint gestützten Vorträgen vermittelt. Die vorgestellten Methoden werden an Beispielprojekten durch die Teilnehmer in Teamarbeit eingeübt und vertieft.

Referent

Prof. Dr. Hans-Joachim Weber

htw saar

Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Weber ist Maschinenbau-Ingenieur mit mehr als 10 Jahren praktischer Erfahrung in Konstruktion und Entwicklung. 1994 wechselte er aus der Industrie an die htw saar um Lösungen zu entwickeln, wie man den Konstruktionsprozess in Unternehmen nachhaltig verbessern kann. Sein besonderes Interesse gilt hierbei der Bionik, die er um die Techniken der methodischen Konstruktion nach Pahl/Beitz und Zwicky erweitert hat, damit sie noch besser von Unternehmen eingesetzt werden kann. Prof. Weber lehrt Konstruktionsmethodik und Bionik, ist Leiter des Instituts für Produktentwicklung und -optimierung (InPEO) und Vorsitzender des bionic engineering networks. Sein Anliegen ist es, Unternehmen beim Einsatz der Bionik zu unterstützen.

Termine

Stuttgart

13.03.2019 | 10:00 - 18:00 Uhr
14.03.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr

Zur Anmeldeseite
Köln

25.06.2019 | 10:00 - 18:00 Uhr
26.06.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr

Zur Anmeldeseite
Leipzig

21.08.2019 | 10:00 - 18:00 Uhr
22.08.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr

Zur Anmeldeseite
Würzburg

04.12.2019 | 10:00 - 18:00 Uhr
05.12.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr

Zur Anmeldeseite
Inhouse

Ihr individueller Termin

Jetzt anfragen

Organisation

Seminarnummer:

133

Fragen, Wünsche & Anregungen

Alexander Pfriem
Event Manager
E-Mail: alexander.pfriem@vogel.de
Tel:+49 / 931 / 418-2269

Teilnahmegebühr:

1.290,00 € zzgl. MwSt.

In der Teilnahmegebühr sind die Unterlagen, die Getränke, die Pausenerfrischungen, das Mittagessen sowie ein Teilnahmezertifikat enthalten.
Rabattregelung: Wenn Sie gleichzeitig zwei oder mehr Anmeldungen vornehmen, erhalten Sie ab der zweiten Buchung 10 % Rabatt auf den Preis.

Maximale Teilnehmerzahl

Um ein optimales Lernergebnis zu erzielen und den Austausch zwischen Referent und Teilnehmern sowie den Teilnehmern untereinander zu gewährleisten, beträgt die maximale Teilnehmerzahl für dieses Seminar 12 Personen.

Zufriedenheitsgarantie

Sollten Sie bis zur ersten Mittagspause feststellen, dass das Seminar Ihren Erwartungen nicht gerecht wird, dann können Sie es verlassen. Die bereits gezahlte Gebühr erstatten wir Ihnen dann zurück. Bitte informieren Sie uns in diesem Fall umgehend.

Zur Anmeldeseite
Termine

13.03.2019 - 14.03.2019 Stuttgart

25.06.2019 - 26.06.2019 Köln

21.08.2019 - 22.08.2019 Leipzig

04.12.2019 - 05.12.2019 Würzburg


Kein passender Termin dabei?
Hier
Inhouse-Seminar anfragen.

Teilnahmegebühr

1.290,00 € zzgl. MwSt.

Veranstalter
Konstruktionspraxis_Akademie

Kontakt

Bitte sprechen Sie mich an, wenn Sie Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik zu unseren Seminaren haben.

Alexander Pfriem
Projektleitung Seminare
Tel: +49 / 931 / 418-2269
E-Mail: alexander.pfriem@vogel.de

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein:

* Pflichtfeld