Kontakt

Alexander Pfriem

+49 / 931 / 418-2269

alexander.pfriem@vogel.de

Krisenkommunikation

Schnell und richtig interagieren – handlungsfähig bleiben!

Drucken weiterempfehlen

Zum Thema

Enttäuschende Geschäftszahlen, streikende Mitarbeiter, ein wochenlanger Produktionsengpass oder das missverstandene Interview mit dem CEO. Finanz- oder Personalkrisen, Produkt- oderKommunikationskrisen – sie können schnell den Erfolg und die Existenz von Unternehmen gefährden.Kein Unternehmen ist hier vollständig geschützt. Social Media kann die Krise schnell verschärfen.
Vorbereitung ist wichtig, um nicht überrascht zu werden – in Bezug auf Strukturen, Prozesse,Menschen und Inhalte. Eine Krise schnell und richtig meistern schützt auf der einen Seite vor Schäden, sorgt auf der anderen Seite für öffentliches Vertrauen in ein modernes handlungsfähiges
Unternehmen. Es gibt klare Handlungsempfehlungen, es gibt Instrumente der Krisenkommunikation und es gibt die Notwendigkeit diese zu trainieren.

Ziele



Teilnehmer lernen …

  • auf Krisen rechtzeitig aufmerksam zu werden - Krisen-Analyse

  • auf Krisen richtig vorbereitet zu sein - Krisen-Profilaxe!

  • die Krise schnell und richtig zu meistern –Krisen-Lösung!

  • aus der Krise für die Zukunft zu lernen –Krisen-Revision!


Agenda

Am ersten Tag werden die zentralen theoretischen, rechtlichen und praktischen Grundlagen
gelegt. Ansätze, Verfahren, Strategien und Instrumente der Krisenarbeit werden vorgestellt.
Fragen nach notwendigen Strukturen, Prozessen, Fähigkeiten und zur Verfügung stehenden
Alarmierungssystemen werden beantwortet.


Der zweite Tag dient dem Training der strukturierten Strategiebildung in der Krisenbewältigung
anhand realistischer Krisensimulationen. Gemeinsam erstellen wir einen auf das Unternehmen
des Teilnehmers ausgerichteten Plan für die nächsten Schritte. Und behandeln praktisch eine der
grundlegenden Fragen: Wie etabliere ich die Krisenkommunikation erfolgreich im Unternehmen?


  • Kurze Vorstellungsrunde (je nach Gruppen-Größe)

  • Aufgabe: Wie gut ist meine eigene Organisation (bin ich) auf Krisen vorbereitet?

  • Erläuterung von Dos and Don‘ts in Krisen-Situationen anhand vieler Beispiele

  • Leistungsbereich Training Strategische Kommunikation und PR

  • Präsentation und Diskussion der theoretischen, rechtlichen und praktischen Grundlagen

  • Beschreibung und Einführung unterschiedlicher Krisenarten und der dazu passenden Lösungsansätze

  • Gruppen-Übungen zu simulierten Krisensituationen und Worst-Case-Szenarien. Lernen der

    unterschiedlichen Rollen in einem Krisenstab

  • Betreute Einzelaufgaben zur Analyse der spezifischen Krisenkompetenz im Unternehmen am

    ersten Tag und Entwicklung eines Plans


Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Geschäftsführer kleiner und mittelständischer Unternehmen, Leiter Marketing- und Unternehmenskommunikation und an Pressesprecher.


Seminarmethoden

Der Referent vermittelt Ihnen das Wissen anhand eigener Krisenerfahrungen, diskutiert mit Ihnen aktuelle Krisenereignisse und die Strategien moderner Krisenkommunikation. Mit Hilfe wirklichkeitsnaher Übungen bekommen Sie Anregungen für die eigene Krisenkommunikation.


Referent

Dr. Stefan Kombuechen

Kombüchen berät heute Unternehmen in allen Fragen der strategischen Kommunikation – national und international. Er war fünf Jahre lang Marketingleiter der igus GmbH, dem Spezialisten für Industriekomponenten aus Hochleistungskunststoffen. Vorher war er Managing Director bei der internationalen PR-Agentur Grayling, führte den Standort Düsseldorf und war als Konzeptioner zuständig für die Beratung von Kunden aus B2B und B2C. Seit 20 Jahren unterrichtet er zu verschiedenen Kommunikationsthemen an Hochschulen und Instituten.

Termine

Stuttgart

06.02.2019 | 10:00 - 18:00 Uhr
07.02.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr

Zur Anmeldeseite
Berlin

22.05.2019 | 10:00 - 18:00 Uhr
23.05.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr

Zur Anmeldeseite
Nürnberg

08.10.2019 | 10:00 - 18:00 Uhr
09.10.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr

Zur Anmeldeseite
Frankfurt am Main

03.12.2019 | 10:00 - 18:00 Uhr
04.12.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr

Zur Anmeldeseite
Inhouse

Ihr individueller Termin

Jetzt anfragen

Organisation

Seminarnummer:

1072

Fragen, Wünsche & Anregungen

Alexander Pfriem
Event Manager
E-Mail: alexander.pfriem@vogel.de
Tel:+49 / 931 / 418-2269

Teilnahmegebühr:

1.290,00 € zzgl. MwSt.

In der Teilnahmegebühr sind die Unterlagen, die Getränke, die Pausenerfrischungen, das Mittagessen sowie ein Teilnahmezertifikat enthalten.
Rabattregelung:Wenn Sie gleichzeitig zwei oder mehr Anmeldungen vornehmen, erhalten Sie ab der zweiten Buchung 10 % Rabatt auf den Preis.

Maximale Teilnehmerzahl

Um ein optimales Lernergebnis zu erzielen und den Austausch zwischen Referent und Teilnehmern sowie den Teilnehmern untereinander zu gewährleisten, beträgt die maximale Teilnehmerzahl für dieses Seminar 12 Personen.

Zufriedenheitsgarantie

Sollten Sie bis zur ersten Mittagspause feststellen, dass das Seminar Ihren Erwartungen nicht gerecht wird, dann können Sie es verlassen. Die bereits gezahlte Gebühr erstatten wir Ihnen dann zurück. Bitte informieren Sie uns in diesem Fall umgehend.

Zur Anmeldeseite
Termine

06.02.2019 - 07.02.2019 Stuttgart

22.05.2019 - 23.05.2019 Berlin

08.10.2019 - 09.10.2019 Nürnberg

03.12.2019 - 04.12.2019 Frankfurt am Main


Kein passender Termin dabei?
Hier
Inhouse-Seminar anfragen.

Teilnahmegebühr

1.290,00 € zzgl. MwSt.

Veranstalter

marconomy-Akademie




Medienpartner:

Kontakt

Bitte sprechen Sie mich an, wenn Sie Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik zu unseren Seminaren haben.

Alexander Pfriem
Projektleitung Seminare
Tel: +49 / 931 / 418-2269
E-Mail: alexander.pfriem@vogel.de

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein:

* Pflichtfeld