Kontakt

Alexander Pfriem

+49 / 931 / 418-2552

seminarteam@vogel.de

Controlling für Produktionsleiter: Modul 2

Lean Management

drucken weiterempfehlen

Agenda

Lean Management bedeutet „Werte ohne Verschwendung schaffen“. Ziel ist es, alle Aktivitäten, die für die Wertschöpfung notwendig sind, optimal aufeinander abzustimmen und überflüssige Tätigkeiten (Verschwendung, japanisch „muda“) zu vermeiden. Dazu gilt es, das bestehende System aus zwei Perspektiven zu überprüfen und zu verbessern: Aus der Sicht des Kunden, dessen Wünsche nach Verfügbarkeit, Individualität, Qualität und Preisgestaltung (Business on Demand) es möglichst optimal zu erfüllen gilt, und aus der Sicht des Unternehmens selbst, das profitabel funktionieren und seine Wettbewerbsfähigkeit verbessern muss.

Das Ergebnis sind Prozesse mit einer hohen Kundenorientierung.
In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie Lean Thinking praktisch auf Ihren Bereich übertragen, aber auch auf allen Unternehmensebenen integrieren können. Werden Sie zum Treiber für effektive und effiziente Prozesse in Ihrem Unternehmen!

Seminarinhalt

  • Historie und Entwicklung von Lean Management
  • Lean-Prinzipien (Kundenwert, Wertstrom, Fluss, Pull, Perfektion)
  • Prozessaufnahme / -analyse und -optimierung mit SIPOC,
  • Swimlane und Value Stream Mapping (Wertstromanalyse / -design)
  • Verschwendungsarten kennen und „sehen lernen“
  • Schlanke und effiziente Prozesse als nachhaltiger Wettbewerbsvorteil
  • Kritische Erfolgsfaktoren bei der Lean-Implementierung
  • Fünf Ebenen der Veränderung hin zu einem schlanken Unternehmen
  • Die veränderte Rolle von Managern und Führungskräften
  • Methodenkompetenz (u. a. Voice of customer, SIPOC, Swimlane, Wertstromanalyse / -design, 5S, A3-Report, PDCA, Ishikawa, Spaghetti-Diagramm, Taktzeit, Kanban, SMED-Rüstzeitoptimierung, Gemba-Walk)
  • Changemanagement

Das Seminar wird durch eine Lean-Simulation begleitet, an der Sie die vorgestellten Prinzipien und Instrumente anwenden werden.

Ziele

Ziel der Seminarreihe ist es, den Teilnehmern ein breites betriebswirtschaftliches Verständnis von Strategien bis zu Kennzahlen, mit dem Fokus auf ein praxisbezogenes Controlling-Wissen in der Produktion bereitzustellen und dieses in den einzelnen Modulen sukzessiv zu vertiefen.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Werks-, Produktions-, Entwicklungs-, Fertigungs- und Projektleiter, sowie Fachkräfte in der Produktion.

Seminarmethoden

Bei allen Seminaren und Workshops legen die Trainer der CA controller akademie großen Wert auf eine teilnehmerzentrierte Präsentation und auf größtmögliche Lern- und Transfereffekte. Dies wird durch eine Vortragstechnik erreicht, die vor allem aus der gemeinsamen Erarbeitung der Inhalte mit den Teilnehmern am Flipchart bzw. an der Pinnwand (MetaPlan-Wand) besteht. Neben der Stoffvermittlung mit dieser Visualisierungstechnik enthalten unsere Seminare Fallstudien und Gruppenübungen. Die CA controller akademie ist fachlich exzellent, praxisorientiert und verfügen über eine mitreißende Dialektik. Unsere Trainer sind Experten aus der Praxis, die neben der Seminartätigkeit aktiv in verschiedensten Unternehmen, inhouse-beratend und schulend tätig sind.

Referent

Danny Szajnowicz

CA controller akademie | Lean Management

Danny Szajnowicz ist Partner, Trainer und Unternehmensberater der CA Akademie AG. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg war er zunächst in verschiedenen Führungsfunktionen im Bereich des Supply Chain Management tätig. Im Anschluss wechselte er in die Beratung und leitete dort über mehrere Jahre zahlreiche Projekte in den Bereichen Strategieentwicklung, Organisationsentwicklung und Prozessoptimierung. Dabei widmete er sich schwerpunkt­mäßig den Themen Operational Excellence, Six Sigma und Lean Management. Für die CA Akademie AG führt er Seminare des Fünf-Stufen-Programms in deutscher und englischer Sprache durch und ist für die Vertiefungsseminare Lean Management, SCM- und Produktions-Controlling verantwortlich. Darüber hinaus unterstützt er Unternehmen methodisch und fachlich bei der Durchführung von Projekten, Inhouse-Schulungen und der Moderation von Workshops.

Termine

Modul 2: Lean Management

28.11.2019 | 10:00 - 18:00 Uhr
29.11.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr

Zur Anmeldeseite

Organisation

Weiterbildungnummer:

10802

Fragen, Wünsche & Anregungen

Alexander Pfriem
Event Manager
E-Mail: seminarteam@vogel.de
Tel:+49 / 931 / 418-2552

Teilnahmegebühr:

Regulärer Preis: 1.690,00 € zzgl. MwSt.Preis alle Module: 7.590,00 € zzgl. MwSt.

In der Teilnahmegebühr sind die Unterlagen, die Getränke, die Pausenerfrischungen, das Mittagessen sowie ein Teilnahmezertifikat enthalten.
Rabattregelung:Wenn Sie gleichzeitig zwei oder mehr Anmeldungen vornehmen, erhalten Sie ab der zweiten Buchung 10 % Rabatt auf den Preis.

Maximale Teilnehmerzahl

Um ein optimales Lernergebnis zu erzielen und den Austausch zwischen Referent und Teilnehmern sowie den Teilnehmern untereinander zu gewährleisten, beträgt die maximale Teilnehmerzahl für dieses Seminar 12 Personen.

Zufriedenheitsgarantie

Sollten Sie bis zur ersten Mittagspause feststellen, dass das Seminar Ihren Erwartungen nicht gerecht wird, dann können Sie es verlassen. Die bereits gezahlte Gebühr erstatten wir Ihnen dann zurück. Bitte informieren Sie uns in diesem Fall umgehend.

Zur Anmeldeseite
Veranstalter
nächste Termine

Modul 2: Lean Management

28.11.2019 | 10:00 - 18:00 Uhr
29.11.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr

Stuttgart

1.690,00 € zzgl. MwSt.

Teilnahmegebühr

Regulärer Preis: 1.690,00 € zzgl. MwSt.

Preis alle Module: 7.590,00 € zzgl. MwSt.

Kontakt

Bitte sprechen Sie mich an, wenn Sie Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik zu unseren Seminaren haben.

Alexander Pfriem
Projektleitung Seminare
Tel: +49 / 931 / 418-2552
E-Mail: seminarteam@vogel.de

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein:

* Pflichtfeld